Juli

Flyer-2019.pdf (196 Downloads)

jeden Dienstag – 18 Uhr – Feierabend-Radtouren mit wechselnden Tourenleitern (am 30.7. siehe unten)

03.07. – 19 Uhr – ADFC-Treff im Riff/Biergarten – gemütliches Klönen mit Themen rund ums Rad – Gäste immer willkommen

04.07. – 9:30 Uhr – Tour zum Kloster Wülfinghausen, ca 60 km von Burgdorf – Leineradweg – Wülfinghausen. Rückfahrt mit dem S-Bahn Tourenleiter Wilfried Stürmer-Bortfeldt

10.07. – 14 Uhr – gemütliche Nachmittagstour , ca. 28 km, Nordschleife über Schillerslage, Engensen, Ramlingen und Otze mit Einkehr, Tourenleiter Klaus-Jürgen Dralle

11.07. – 9.30 Uhr – MLK-West (Mittellandkanal) – Anfahrt mit der S-Bahn nach Haste, dort Start der Radtour: Strecke: Yachthafen Idensen – Wunstorf/Kolenfeld – Lohnder Meer -Leine-Trogbrücken – Nordhafen – Lahe – Burgdorf. 53 km (mit Abstecher zum Hinüberschen Garten 56 km) Einkehr ist geplant, mit Anmeldung und Infos beim Tourenleiter Heinz Schumann unter Tel. 05136/6577

30.07. – 18 Uhr – Feierabend-Radtour nach Hänigsen mit Führung Teerkuhlen-Museum (Kosten pro Person 2 €),

Juni

Flyer-2019.pdf (196 Downloads)

Am Freitag, 7. Juni 2019, 17 Uhr, veranstaltet die Stadt Burgdorf in Kooperation mit der Klimaschutzagentur Region Hannover im Rahmen des Stadtradelns eine Solarfahrradtour. Ziel der Radtour ist es, Bürgern eine Orientierung bei der Nutzung von Solarenergie für das eigene Heim zu bieten.

Dabei werden voraussichtlich vier Einfamilienhäuser innerhalb der Kernstadt von Burgdorf und naheliegenden Ortsteilen angefahren. Dort können sich die Teilnehmer bei Bürgern, die Solarenergie schon eine längere Zeit nutzen, über deren Erfahrungen austauschen. Die Veranstaltung dauert etwa zwei Stunden und die Radler legen rund zehn Kilometer auf dem Fahrrad zurück. Anmeldungen für die Solarfahrradtour nimmt der Klimaschutzmanager der Stadt Burgdorf, Alexander Woywode, unter Telefon 05136/898385 entgegen.

06.06. Radtour zum Spargelessen nach Fuhrberg mit Anmeldung, unter Tel. 05136/9204009,  ca. 50 km,

08.06. 13 Uhr -Abschluss-Radtour „Stadtradeln“ ==> noch ein paar Kilometer….

Mittwoch, 12.6. – 14 Uhr
Die gemütlich Radtour führt dieses Mal ins Burgdorfer Holz. Ein Besuch des Seerosenteiches, des Eisenhüttenhauses und eine Einkehr ist geplant, ca. 25 km

Donnerstag, 13.6. – 9.30 Uhr – Donnerstags-Radtour „von Moor zu Moor“, ca. 53 km, Anfahrt mit der S-Bahn/DB, dann per Rad zurück nach Burgdorf, Selbstverpflegung, mit Anmeldung bis 6.6. unter Tel.Nr. 05136/6577

Dienstag, 25.6. – 18 Uhr – Feierabend-Radtour „ohne E-Bikes“

Mai/Juni

Die Feierabend-Radtouren fangen ab Mai wieder um 18 Uhr an.

19.05. Auftaktveranstaltung „Stadtradeln“  Sternfahrt nach Hannover. https://fahrradsternfahrt-hannover.de/touren/

Die Uetzer starten 7.30 Uhr Hindenburgplatz (Zustiegsmöglichkeiten: Altmerdingsen, Ecke Schilfbruch ca. 7.50 Uhr/Hänigsen, Heimatlandweg/Breitenkampstraße ca. 8.05 Uhr/Dachtmissen, Salzstraße/Ampel ca. 8.20 Uhr/Sorgensen, Abzweig Sorgenser Mühle ca. 8.35 Uhr) , die Burgdorfer um 9:00 Uhr auf dem Spittaplatz. Ab Altwarmbüchen werden wir dann unter Polizeibegleitung mit weiteren Gruppen nach Hannover geführt.  Es geht über die Raschplatz-Hochstraße zur Veranstaltung: 

StadtMensch&FahrRad 2019

Am 20.5. – 15 Uhr Spittaplatz wollen wir mit Sinja Münzberg in Burgdorf ein paar Radwege/Nicht-Radwege anradeln.

Jeden Dienstag unsere Feierabend-Radtouren – Start: 18.00 Uhr – Spittaplatz

25.05. Wolfs-Radtour mit Anmeldung. Start: 7 Uhr Bahnhof Burgdorf, ca. 80 km, mit Einkehr, Hin- und Rückfahrt mit der Bahn (Kosten Nds.Ticket), Selbstverpflegung sollte mitgenommen werden

31.05. Und noch eine Änderung: Gifhorner Moor mit Fahrt Moorbahn: mit Anmeldung unter Tel.  05136/892293 – Start: 8 Uhr Spittplatz, Kosten für Moorbahn und ggf. Rückfahrt per Bahn

02.06. Familien-Rallye mit Anmeldung unter Tel. 05136/9204009 ==>    Flyer Familienrallye

06.06. Radtour zum Spargelessen nach Fuhrberg mit Anmeldung, unter Tel. 05136/9204009,  ca. 50 km,

08.06. Abschluss-Radtour „Stadtradeln“ ==> noch ein paar Kilometer….

Uetze: Am 1.6. um 9.30 Uhr – Hindenburgplatz –  radeln die Uetzer nach Celle (an der Aller entlang zur Pfennigbrücke und zum Markt)

Erfolg in Dedenhausen

Vorher — keine Durchfahrt für Lastenräder und Fahrräder mit (Kinder)hängern möglich

Nachher – jetzt geht’s

April

 

 

Region Hannover/Burgdorf/Uetze ==>  Ab sofort kann man sich als Team bzw. Radler beim www.stadtradeln.de anmelden

 

Die Fahrradsaison beginnt und der ADFC bietet im April folgende Aktionen an:

Uetze:

Wieder jeden Donnerstag Feierabend- oder Nachmittags-Radtouren im Wechsel (siehe unter Termine Uetze)

27.4. Umwelttag Uetze von 10 bis 16 Uhr – Wir bieten Klebecodierung an, Anmeldungen mit Terminabsprache empfehlenswert. Außerdem sind wir mit einem Info-Stand vertreten und haben unsere Flyer, die HannoRad, Deutschland per Rad und weiteres interessantes Info-Material dabei. Auch gibt es noch einige Westen mit dem Logo „1,5 m Abstand“ zu kaufen und an diesem Tag bieten wir eine Eintritt-Mitgliedschaft für 19,50 im ersten Jahr an.

Der Stadtradeln Infostand 2019 ist ebenfalls zu Gast beim Umwelttag in Uetze. Neben Informationen rund um den Stadtradeln Wettbewerb gibt es auch viele
Give Aways und Preise zu gewinnen. Das Stadtradeln 2019 startet mit der Fahrradsternfahrt am 19.05.2019  und bietet mit der Stadtradeln Landerleben Tour, dem ADFC Radwandertag und einer Velo City Night weitere Möglichkeiten im Aktionszeitraum Kilometer für das Stadtradeln zu sammeln.
Alle Infos, alle Events – am Stadtradeln Stand

Burgdorf:

Unsere regelmäßigen Feierabend-Radtouren beginnen am Dienstag, den 2.4. um 17 Uhr auf dem Spittaplatz

 4.4. – 9.30 Uhr starten wir zu einer  Radtour zum Gut Sundern: ca. 70 km, Selbstverpflegung, ohne Anmeldung                   https://niedersachsen.nabu.de/natur-und-landschaft/natur-erleben/gut-sunder/index.html

 

10.4. – 14 Uhr geht es auf unsere Nachmittags-Radtour: Wir radeln eine Nordschleife über Otze nach Hänigsen (mit Einkehr) und radeln dann über Dachtmissen zurück (ca. 25-30 km).

 11.4. – 9.30 Uhr Heute soll es an die Leine gehen: Selbstverpflegung, ca. 60 km, ohne Anmeldung

 

Informationen für den März

Am 6.3. findet unser ADFC-Treff statt. Um 19 Uhr im Försterberg, Burgdorf. Wir stellen unsere Aktionen für 2019 vor. Auch Themen rund ums Rad können besprochen werden.

Im März kann das Hannah-Lastenrad in Hänigsen bei der Kunstspirale ausgeliehen werden.

https://www.hannah-lastenrad.de/

Wer möchte Autofasten vom 6.3. bis 20.4.2019?

Hier kann man sich anmelden https://www.autofasten.de

Hinweis: Die Aktion Stadtradeln findet dieses Jahr in der Zeit vom 19.5. bis 8.6. statt. Bitte schon mal im Kalender notieren!!

 

Wahl des Ortsgruppen-Teams

Auf der Mitgliederversammlung wurden gewählt:

Beate Rühmann, Ortsgruppensprecherin
Wilfried Stürmer-Bortfeldt, Kassenwart
Irene Deseke, Schriftführerin

Für das vergangene Jahr danken wir allen Aktiven für die geleistete ehrenamtliche Arbeit und hoffen auf weitere gute Aktionen!

——__o
——\<,
—(_)/(_)___

 

 

Januar 2019

 

Eine schöne Adventszeit, ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

 

Einladung zur Mitgliederversammlung der OG Burgdorf/Uetze

am Mittwoch, den 09. Januar 2019 – 19 Uhr – Försterberg, Burgdorf, Immenser Straße

Tagesordnung:

  1. Bericht des OG-Teams
  2. Projekte 2018/2019: Stadtradeln, Radtouren , Änderungen
  3. Anträge
  4. Wahlen (OG-Team: Sprecherin, Kassenwart, Schriftführer )*
  5. Verschiedenes*

Wir freuen uns über Mitglieder, die aktiv werden wollen.

*Interessierte und Beiträge zu Punkt 3 und 5 bitte bis zum 05.01.2017 melden.

 

November/Dezember – Aktionen

04.11. – 11 Uhr – Bosseln für Mitglieder – Bitte anmelden bei Wolfgang Grapentin Tel. 05136 892276

07.11. – 19 Uhr – ADFC-Treff – Försterberg
Radlerthemen aller Art, Beispiel: Sie wollen sich ein neues Rad /Pedelec kaufen und sind sich
unsicher? Fragen Sie uns!
Auch Nichtmitglieder sind willkommen!

11.11. – 11 Uhr –  Wir radeln zum Grünkohl-Essen – Bitte anmelden bis 5.11.: Beate Rühmann Tel. 05136/9204009

15.12. – Waldweihnacht in Steinwedel – Weihnachtsbaumkauf möglich

31.12. – 11 Uhr – Silvesterradeln – wer kommt, der kommt…….

——__o
——\<,
—(_)/(_)____

 

Oktober – Lastenrad und mehr….

 

 

 

 

 

Am 7. Oktober (Oktobermarkt Burgdorf) bietet der ADFC in der Zeit von 11 bis 16 Uhr  folgendes an:

(Standort: Bürgerbüro)

  • Info-Stand
  • Hannah-Lastenrad
  • WiLas-Lastenrad
  • Klebecodierung (Terminvergabe vorab empfehlenswert – unter Kontakt) Eigentümernachweis notwendig, Kosten 6 € für Nichtmitglieder/ 3 € für ADFC-Mitglieder
  • Fahrradparkplatz
  • Westenverkauf (mit Abstands-Logo)
Du bist noch nie Lastenrad gefahren? Das können wir ändern! Und zwar in Burgdorf.
Möglichkeit 1: Freitag, 19.10.18, 13 – 15.30 Uhr beim Paulus Familienzentrum, Berliner Ring 17.
Möglichkeit 2: Mittwoch, 24.10.18,  15 – 17 Uhr im Nachbarschaftstreff, Ostlandring 33.

Beim Lastenrad-Café hast du die Möglichkeit, verschiedene Modelle auszuprobieren. Bei einer Tasse Kaffee beraten wir dich persönlich und unverbindlich. Dabei informieren wir über Vor- und Nachteile der verschiedenen Lastenräder, zum Beispiel in Bezug auf Kindertransport oder Motorisierung. Vielleicht kommt ja für dich auch eine gemeinschaftliche Nutzung infrage – dazu geben wir Impulse. Unsere Lastenräder stellen wir auch für eine kostenlose Probenutzung zur Verfügung, damit du sie im eigenen Alltag ausprobieren kannst. Gerne vereinbaren wir dazu mit Dir einen Termin.

Neugierig? Das WiLas-Team freut sich auf dein Kommen! Das Beratungs-Angebot ist kostenlos.

Du hast keine Zeit? Besuch uns auf adfc-hannover.de/wilas/ und wir bringen dich aufs Lastenrad!

WiLas und Hannah-Lastenrad:

Welches Lastenrad ist das Richtige? Wie fährt sich ein Lastenrad? Wie viele Kinder dürfen in der Kiste mitfahren? Was muss ich dabei beachten? Das Projekt WiLas hilft, diese Fragen zu beantworten.

Hintergrund:

Lastenräder tauchen im Stadtbild Burgdorfs immer häufiger auf. Junge Familien fahren ihre Kinder darin, Ältere die Getränkekisten oder die Gartenabfälle. Lastenräder nutzen allen: Sie ersetzen Autofahrten, benötigen weniger Abstellfläche, sind leise und erzeugen keine Luftschadstoffe. Und sie verschaffen ein besseres Lebensgefühl.

WiLas berät zu allen Fragen rund um das Lastenrad.

Einen besonderen Aspekt legt WiLas auf die nachbarschaftliche Nutzung. Nachbarn können sich sehr gut ein Lastenrad teilen. Läden können ihren KundInnen ein Lastenrad anbieten. Und im Verein teilt es sich besonders schön. Workshops zur Einführung in eine gemeinsame Nutzungspraxis ergänzen deshalb das Angebot.

 

 

© ADFC Region Hannover 2019

Weitere Inhalte (Seite 1/3)

Verwandte Themen